Stream / Home · FAQ · Forum · Kontakt · SucheThursday, July 09, 2020
Navigation
Stream / Home
FAQ
Forum
Kontakt
Suche
Benutzer Online
Gäste Online: 3
Keine Mitglieder Online

Registrierte Mitglieder: 880
Neustes Mitglied: scheazhal
DAR Compilation Vol. 3
Listen to some soundbites

Review auf Medienkonverter
Review auf Kulturterrorismus
Review on Winter Light blog
Review on Synth&Sequences
Recension sur Guts of Darkness
Review on Damned by Light
Review on Chain D.L.K.

Dark Ambient Radio Vol. 3

Available at your favorite regional mailorder:

Order at Minor Minor
(Germany)
Order at Winter Light Winter Light (NL)
DAR Compilation Vol. 2
Sound samples on MySpace

Review auf Kulturterrorismus
Review auf Necroweb
Reseña de Mentenebre
Review auf Medienkonverter
Review on Gothtronic
Review auf Club Debil

Dark Ambient Radio Vol. 2

Available at your favorite regional mailorder:

Order at Minor Minor
(Germany)
Order at Winter Light Winter Light (NL)
DAR Compilation Vol. 1
Sound samples on MySpace

Review auf Kulturterrorismus
Review auf Medienkonverter
Review on gothtronic.com
Review auf necroweb.de
Review auf Club Debil
Reseña de Mentenebre

Compilation includes tracks by Ah Cama-Soz & All Sides, Dark Muse & Nihil Communication, Evoke Scurvee, False Mirror, Megatone, Mytrip, Nagual Art, Phelios, Phobos, Stephen Parsick, and Svartsinn

Available at your favorite mailorder:
Thread ansehen
Dark Ambient Radio | Talk | Sonstiges
Seite 2 von 2 < 1 2
Autor RE: Selber komponieren
False Mirror
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 150
Ort: Ulm
Eingetreten: 21.07.07
Eingetragen auf 21-07-2007 20:24
Stephen's Posting ist nichts mehr hinbeizufügen, word!


falsemirror.de | facebook.com/falsemirror.de
http://www.falsemirror.de Sende Private Message
Autor RE: Selber komponieren
ScionOfDarkness
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 16
Ort: Kiel
Eingetreten: 15.06.08
Eingetragen auf 19-06-2008 11:31
Also es gibt zwar nichts mehr hinzuzufügen.
Aber für alle die nicht so viel Geld haben, aber gerne rumprobieren wollen, denke ich ist der "Music Maker 2005" von MAGIX oder eine neuere Version geeignet. Wer mehr will siehe am Besten weiter oben...
Sende Private Message
Autor RE: Selber komponieren
Tektonik
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 398
Ort: Pudding City, Eastern Westphalia
Eingetreten: 25.02.07
Eingetragen auf 25-06-2008 11:31
ScionOfDarkness schrieb:
Also es gibt zwar nichts mehr hinzuzufügen.
Aber für alle die nicht so viel Geld haben, aber gerne rumprobieren wollen, denke ich ist der "Music Maker 2005" von MAGIX oder eine neuere Version geeignet. Wer mehr will siehe am Besten weiter oben...


Naja, das ist ungefähr so, als würde ich einem Malkurs von diesem amerikanischen Brombeerstrauch folgen, der ein Bild in zehn Minuten pinselt. Das hat weder was mit Ausdruck, noch mit Individualität, noch mit eigenem Stil zu tun. Man greift halt auf eine von jemand anderem vorgegebene Palette von Optionen zurück ("Du brauchst nur diese Palette von Farben und diesen Pinsel..." ).

Kauf Dir lieber ein Instrument und lerne es von der Pieke auf. Du willst kein Virtuose sein, aber zumindest willst Du Dein eigenes Ding entdecken, nehme ich an.

Stephen


"Wer sich am kommerziellen Musikgeschmack orientiert, dient der Reaktion." (Einstürzende Neubauten, 1981)

Bearbeitet von Tektonik auf 18-11-2011 00:21
Sende Private Message
Autor RE: Selber komponieren
Dietmar1968
Mitglied

Beiträge: 5
Eingetreten: 17.11.11
Eingetragen auf 17-11-2011 23:58
Tektonik schrieb:
ScionOfDarkness schrieb:
Also es gibt zwar nichts mehr hinzuzufügen.
Aber für alle die nicht so viel Geld haben, aber gerne rumprobieren wollen, denke ich ist der "Music Maker 2005" von MAGIX oder eine neuere Version geeignet. Wer mehr will siehe am Besten weiter oben...


Naja, das ist ungefähr so, als würde ich einem Malkurs von diesem amerikanischen Brombeerstrauch folgen, der ein Bild in zehn Minuten pinselt. Das hat weder was mit Ausdruck, noch mit Individualität, noch mit eigenem Stil zu tun. Man greift halt auf eine von jemand anderem vorgegebene Palette von Optionen zurück ("Du brauchst nur diese Palette von Farben und diesen Pinsel..."smiley.

Kauf Dir lieber ein Instrument und lerne es von der Pieke auf. Du willst kein Virtuose sein, aber zumindest willst Du Dein eigenes Ding entdecken, nehme ich an.

Stephen


So unrecht hat er gar nicht. Der Music Maker heisst zwar Music Maker, aber letztendlich macht derjenige die Musik, der mit den Synthies im Music Maker arbeitet und nicht die Software selber. Für Dark Ambient eignen sich die Synthies ganz gut. Da kann man schon ein paar abgefahrene Klänge mit erzeugen, so dass ich sagen kann, das Programm ist besser als sein Ruf. Man sollte allerdings einen schnellen Rechner mit genügend Arbeitsspeicher haben.

Bearbeitet von Dietmar1968 auf 17-11-2011 23:59
Sende Private Message
Autor RE: Selber komponieren
Tektonik
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 398
Ort: Pudding City, Eastern Westphalia
Eingetreten: 25.02.07
Eingetragen auf 18-11-2011 00:08
Bob Ross ist auch kein schlechter Maler.

Music Maker zum Musikmachen zu verwenden ist so, als würde ich ein selbst aufgewärmtes Mikrowellenessen als hohe Kochkunst verkaufen. Für den kleinen Hunger zwischendurch ganz bestimmt überaus sättigend, aber auf Dauer keine kulinarisch befriedigende Lösung.

Stephen


"Wer sich am kommerziellen Musikgeschmack orientiert, dient der Reaktion." (Einstürzende Neubauten, 1981)

Bearbeitet von Tektonik auf 18-11-2011 00:16
Sende Private Message
Autor RE: Selber komponieren
Dietmar1968
Mitglied

Beiträge: 5
Eingetreten: 17.11.11
Eingetragen auf 18-11-2011 10:35
Tektonik schrieb:
Bob Ross ist auch kein schlechter Maler.

Music Maker zum Musikmachen zu verwenden ist so, als würde ich ein selbst aufgewärmtes Mikrowellenessen als hohe Kochkunst verkaufen. Für den kleinen Hunger zwischendurch ganz bestimmt überaus sättigend, aber auf Dauer keine kulinarisch befriedigende Lösung.

Stephen


Bei einem aufgewärmten Essen in der Mikrowelle sind die Zutaten ja schon vorbereitet. Beim Music Maker musst Du aber alles selber machen, Klang erzeugen, komponieren, abmischen, etc. Du arbeitest mit VST Synthies und mit nur ein paar VSTs übereinander schieben und auf Play drücken wird da nichts.
Sende Private Message
Autor RE: Selber komponieren
Tektonik
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 398
Ort: Pudding City, Eastern Westphalia
Eingetreten: 25.02.07
Eingetragen auf 18-11-2011 11:22
Ich rede nicht von in der Mikrowelle aufgewärmten Essen vom Vortag, sondern von "Microwave Oven Dinners", "Single-serving Cordon Bleu"-Bausätzen, "Convenience Food" aus der Tiefkühltruhe, hergestellt von fleißigen Großküchensklaven irgendwo in... sonstwo.

Du sprichst von einem Remix, bei dem bereits gekochtes Essen wieder aufgewärmt wird, weil der Kühlschrank nichts anderes hergibt.

Stephen


"Wer sich am kommerziellen Musikgeschmack orientiert, dient der Reaktion." (Einstürzende Neubauten, 1981)
Sende Private Message
Autor RE: Selber komponieren
Dietmar1968
Mitglied

Beiträge: 5
Eingetreten: 17.11.11
Eingetragen auf 18-11-2011 11:39
Bei einem Remix wird z.T mit Samples gearbeitet. Du nimmst quasi ein Sample aus einem bereits vorhandenen Stück, zb. die Vocals oder eben nur den Refrain und vermischst den mit neuer Instrumentalisierung. Das kannst Du mit dem Mikrowellen-Essen vergleichen. Klar, sowas kannst Du im Music Maker auch machen.
Ich sprechen aber von VST Synthies, bei denen Du die Klangfarbe, ebenso die Abfolge der Klänge selbst bestimmst, ähnlich wie bei Cubase und Fruity Loops.

Bearbeitet von Dietmar1968 auf 18-11-2011 15:10
Sende Private Message
Seite 2 von 2 < 1 2
Springe zum Forum:
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Shoutbox
Du musst Dich einloggen, um eine Nachricht zu schreiben.

DarkAmbient
26 May : 01:54
sorry for the current disruptions. DAR is currently moving to new hardware.

The Large
05 May : 16:23
Psychic TV: "Separation and Undressing". Great track!

The Large
25 Apr : 17:17
STREAM DOWN?‼

CrepusculaR
15 Mar : 18:30
Just hope this virus thing will end soon, meanwhile we must be safe and stay strong. Our fate its not sealed yet. My Best wishes for all of you outhere

Panel Stats