Stream / Home · FAQ · Forum · Kontakt · SucheSaturday, December 05, 2020
Navigation
Stream / Home
FAQ
Forum
Kontakt
Suche
Benutzer Online
Gäste Online: 9
Keine Mitglieder Online

Registrierte Mitglieder: 881
Neustes Mitglied: Caisne
DAR Compilation Vol. 3
Listen to some soundbites

Review auf Medienkonverter
Review auf Kulturterrorismus
Review on Winter Light blog
Review on Synth&Sequences
Recension sur Guts of Darkness
Review on Damned by Light
Review on Chain D.L.K.

Dark Ambient Radio Vol. 3

Available at your favorite regional mailorder:

Order at Minor Minor
(Germany)
Order at Winter Light Winter Light (NL)
DAR Compilation Vol. 2
Sound samples on MySpace

Review auf Kulturterrorismus
Review auf Necroweb
Reseña de Mentenebre
Review auf Medienkonverter
Review on Gothtronic
Review auf Club Debil

Dark Ambient Radio Vol. 2

Available at your favorite regional mailorder:

Order at Minor Minor
(Germany)
Order at Winter Light Winter Light (NL)
DAR Compilation Vol. 1
Sound samples on MySpace

Review auf Kulturterrorismus
Review auf Medienkonverter
Review on gothtronic.com
Review auf necroweb.de
Review auf Club Debil
Reseña de Mentenebre

Compilation includes tracks by Ah Cama-Soz & All Sides, Dark Muse & Nihil Communication, Evoke Scurvee, False Mirror, Megatone, Mytrip, Nagual Art, Phelios, Phobos, Stephen Parsick, and Svartsinn

Available at your favorite mailorder:
Thread ansehen
Dark Ambient Radio | Talk | Dieser Radiostream
Seite 2 von 4 < 1 2 3 4 >
Autor RE: Musikwünsche?
DarkAmbient
Technischer Administrator

User Avatar

Beiträge: 1079
Ort: Hamburg
Eingetreten: 08.02.06
Eingetragen auf 15-12-2006 16:08
Liegt daran, dass ich das Programm nicht mit fröhlichen Sachen überladen will. Roach hört man ständig auf z.B. http://di.fm. Alio Die sind für mich ein bisschen zu sehr New Wave. Was meinst Du sind die finstersten Alben der drei?

Von Vidna Obmana (zusammen mit Hybrids) ist übrigens ein Soundtrack für den antwerpener Zoo in der Playlist, den ich sehr gelungen finde. A propos: Fährt hier jemand am 23. zum Bimfest?
http://home.arcor.de/tmielke Sende Private Message
Autor RE: Musikwünsche?
Atrocitas
Mitglied

Beiträge: 11
Eingetreten: 12.12.06
Eingetragen auf 15-12-2006 16:37
Steve Roach hat ganz am Anfang seiners Schaffens doch recht "darke" Cds herausgebracht. Ich hab hier eine Cd von ihm "Darkest Before Dawn" und das kann man fast schon als dark Ambient bezeichnen.
Die neueren Alben von ihm sind fröhliche kaufhausmusik oder wie schon gesagt "new wave" .
Sende Private Message
Autor RE: Musikwünsche?
Transcendental
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 18
Ort: GE - Norden SA
Eingetreten: 21.11.06
Eingetragen auf 23-12-2006 21:31
wer lustmord spielt ,darf auch sideproject arecibo spielen... hat zwar auch 'fast' jeder ambient-sender , kann ich aber zur verfügung stellen.ich habe ein paar sachen von der narcosis dcd-compilation gehört, sollte sich wohl schon erledigt haben, oder? (schmunzelnd)
ähm, ein paar sachen von den humberstone-brüdern fallen mir noch ein...das spielt fast keiner (In the Nursery)
271367940 Sende Private Message
Autor RE: Musikwünsche?
Phelios
Mitglied

Beiträge: 260
Ort: Wuppertal
Eingetreten: 24.06.06
Eingetragen auf 31-12-2006 13:09
DarkAmbient schrieb: Mortiis muss man immer nach Album entscheiden. Das variiert enorm. Wenn die 'Crypt of the Wizard' nervt, nochmal bescheid sagen.

BESCHEID!
Klingt wirklich fürchterlich, hab´s gestern zum ersten mal gehört. Hat auch mit Darkambient nichts zu tun möchte ich meinen.
http://www.phelios.de Sende Private Message
Autor RE: Musikwünsche?
DarkAmbient
Technischer Administrator

User Avatar

Beiträge: 1079
Ort: Hamburg
Eingetreten: 08.02.06
Eingetragen auf 01-01-2007 21:03
Error-OS schrieb:
DarkAmbient schrieb: Mortiis muss man immer nach Album entscheiden. Das variiert enorm. Wenn die 'Crypt of the Wizard' nervt, nochmal bescheid sagen.

BESCHEID!
Klingt wirklich fürchterlich, hab´s gestern zum ersten mal gehört. Hat auch mit Darkambient nichts zu tun möchte ich meinen.


Hihi! Wollte nur abwarten bis der erste sich meldet. Du hast ganz recht: Der Adlib Sound und die schwerfällige Troll-Musik fallen deutlich aus dem Rahmen. Ist rausgeflogen.
http://home.arcor.de/tmielke Sende Private Message
Autor RE: Musikwünsche?
blacktape
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 15
Ort: Stuttgart
Eingetreten: 09.12.06
Eingetragen auf 09-01-2007 21:51
Foundation hope haben 2 klasse Alben gemacht, wenn´s nur einer ist dann hat er 2 klasse Alben gemacht. Das Internet gibt nicht viel über FH her.
Sende Private Message
Autor RE: Musikwünsche?
beltschazar
Mitglied

Beiträge: 4
Eingetreten: 03.01.07
Eingetragen auf 09-01-2007 23:33
was hälst Du von Konau oder New Risen Throne? Zwei sehr interessante Projekte aus Italien.
Sende Private Message
Autor RE: Musikwünsche?
thomas
Mitglied

Beiträge: 6
Ort: köln
Eingetreten: 19.02.07
Eingetragen auf 09-03-2007 21:50
Also, durch DAR hab ich Deutsch Nepal kennengelernt..Klasse.
Ich bin ein kleiner Steve Roach fan und Dark Am,bient...naja...aber das Album Dark BEFORE DOWN wäre doch mal ne feine Sache Oder der Track LABYRINTH vom Album DESERT SOLITAREsmiley
eckelvieh@hotmail.de Sende Private Message
Autor RE: Musikwünsche?
BlackAleph
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 34
Eingetreten: 30.06.06
Eingetragen auf 12-03-2007 01:44
Schön zu hören, dass Thomas Köner nun auch mitaufgenommen wurde.


Weil wir grad dabei sind:

Gewünscht Northaunt - Barren Land. Ein echt spitzenmäßiges Album, dass ich rauf und runter gehört hab, und ich leider das Album „Horizon“ noch nicht gehört hab.

http://www.myspace.com/northaunt
http://www.cycliclaw.com/releases2.html


»rising khaos thru komplexity«

Bearbeitet von BlackAleph auf 12-03-2007 01:48
Sende Private Message
Autor RE: Musikwünsche?
shadowplay
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 30
Eingetreten: 03.02.07
Eingetragen auf 12-03-2007 20:41
Wie wär es mit einem Stück von der mehr als genialen Solo CD von Mike VanPortfleet (LYCIA) - Beyond the horizon line?


"something must break"
Sende Private Message
Autor RE: Musikwünsche?
DarkAmbient
Technischer Administrator

User Avatar

Beiträge: 1079
Ort: Hamburg
Eingetreten: 08.02.06
Eingetragen auf 13-03-2007 23:05
Die Beyond the Horizon Line hatte ich mir bereits auf die Empfehlung von Transcendental hin besorgt und sofort ins Programm aufgenommen. smiley
http://home.arcor.de/tmielke Sende Private Message
Autor RE: Musikwünsche?
Tektonik
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 398
Ort: Pudding City, Eastern Westphalia
Eingetreten: 25.02.07
Eingetragen auf 14-03-2007 14:37
Ich würde mir ein paar Sachen von Robert Rich wünschen. Auch ohne Lustmord macht er sehr schöne DA Sachen..

Stephen
Sende Private Message
Autor RE: Musikwünsche?
Vajra23
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 17
Eingetreten: 11.02.07
Eingetragen auf 18-03-2007 12:35
DarkAmbient schrieb: Alio Die sind für mich ein bisschen zu sehr New Wave. Was meinst Du sind die finstersten Alben der drei?

- Ich bitt' dich!! Alio Die ist dir zu sehr New Wave??! Verwechselst du da eventuell irgendwas? Wenn Alio Die New Wave ist, was ist denn dann erst Biosphere? Futurepop?! Und von Herrn Jenssen spielst du ja insbesondere die vergleichsweise poppigen Stücke durchaus gerne, ich sage nur "Patashnik" ... - womit ich im übrigen nichts, aber auch gar nichts gegen Biosphere gesagt haben will, damit wir uns nicht falsch verstehen ...smiley

Nee, aber jetzt mal im Ernst: Ich persönlich höre zwar auch die neueren Sachen von Alio Die durchaus gerne (zum Einschlafen sind sie z. B. einfach super!), es ist allerdings ein nicht von der Hand zu weisender Tatbestand, dass sie eine zunehmende Tendenz zu esoterikladenkompatibler Beliebigkeit aufweisen. Früher war halt alles besser und eben auch finsterer, in diesem Sinne hier also meine Empfehlungen hinsichtlich des sinistren Frühwerks:
"Sit Tibi Terra Levis" (1991) / "Under An Holy Ritual" (1992) / "The Hidden Spring" (Compilation von Tracks 1993-97) / Nicht ganz so alt, aber trotzdem gut ist schließlich und endlich "Sol Niger" (2004).

Zu guter letzt hab' ich noch eine Empfehlung, die zwar eher an den Rändern des Genres lokalisiert ist, für mein Dafürhalten nichtsdestotrotz per-fekt ins Programm passen würde, da es Drone-Power pur ist (und ich kann mich nicht entsinnen, von denen hier schon mal was gehört zu haben): STARS OF THE LID! Ganz großartig, insbesondere die Scheiben "The Tired Sounds Of Stars Of The Lid" und "Avec Laudenum"; nicht minder bestrickend auch das brandaktuelle Album "And Their Refinement Of The Decline", das dieser Tage in Deutschland erscheint. - Würde mich freuen, wenn etwas von den Herren Eingang ins Programm finden würde ... - sollten sie entgegen meines Kenntnisstandes bereits vertreten sein, bitte ich selbstredend untertänigst um Verzeihung ... smiley

Ach ja, und eh' ich's vergess', hab' ich noch eine weitere, nicht ganz so orthodoxe Anregung im Ärmel: ELUVIUM! Der Mann produziert ebenfalls ganz, ganz großartigen Sound, der beispiellos im Raume steht. Tipps: "Talk Amongst The Trees" von 2005 und "Lambent Material" von 2003 (von der aktuellen Scheibe "Copia" würde ich persönlich eher abraten - find' ich ein kleines bisschen seicht). Das eine oder andere Stück könnte hier ebenfalls zu einer Bereicherung des Programms beitragen.
http://www.myspace.com/vajra23 Sende Private Message
Autor RE: Musikwünsche?
DarkAmbient
Technischer Administrator

User Avatar

Beiträge: 1079
Ort: Hamburg
Eingetreten: 08.02.06
Eingetragen auf 21-03-2007 03:44
Was Alio Die angeht, lasse ich mich gern eines Besseren belehren. Mein prägender erster Eindruck war allerdings deutlich. Ich hatte spontan die Assoziation von 'Meditationsmusik'.

Danke für die beiden anderen Tipps. Stars of the Lid hab ich wohl schonmal gehört, es hat wohl aber noch nicht einmal zu einem Eindruck wie bei Alio Die gereicht... Aber das passiert häufiger mal, dass man zunächst über das falsche Album stolpert.
http://home.arcor.de/tmielke Sende Private Message
Autor RE: Musikwünsche?
shadowplay
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 30
Eingetreten: 03.02.07
Eingetragen auf 21-03-2007 17:25
Wie wäre es denn mal mit Tor Lundvall?
Die CDs "Ice" und "Last Light" sind sehr zu empfehlen.
smiley


"something must break"
Sende Private Message
Autor RE: Musikwünsche?
giwari
Mitglied

Beiträge: 96
Ort: berlin
Eingetreten: 14.03.07
Eingetragen auf 21-03-2007 20:33
Schönen Tach!smiley Einen bescheidenen Beitrag zur Wunschliste hätt´auch ich.
wärmstens: Die Sonne Satan (zB "Sigillo"-Album) oder die großartigen SPEAR (OBUH Rec) aus Polen (zB "In search of sparks"smiley- Das wär mal was !
außerdem Le Testament de la Lumiere, Konau (von Eibon Rec), Coma Virus (Paul Haslinger) oder auch LEAK"The old Teahouse"
ach ja: DarkAmbient !, das mit Ildfrost wär wohl doch etwas zu durchwachsen... einzelne Passagen vielleicht.
Sende Private Message
Autor RE: Musikwünsche?
The Dreamer Is Still Asleep
Mitglied

Beiträge: 5
Eingetreten: 06.07.06
Eingetragen auf 24-03-2007 17:55
Hallo,

Im Moment höre ich gerne die CD "Dolmen Factory" von dem Drone/Dark- Ambient-Project "Bad Sector"

Was wohl (meiner Meinung nach) auch noch gut passen würde ist "How To Destroy Angels" von COIL

Und das Darkwinter-Project Samsa gefällt mir auch sehr gut
(kann man hier runterladen http://darkwinter.com/index1.html)
Sende Private Message
Autor RE: Musikwünsche?
Vajra23
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 17
Eingetreten: 11.02.07
Eingetragen auf 27-03-2007 16:52
The Dreamer Is Still Asleep schrieb: Im Moment höre ich gerne die CD "Dolmen Factory" von dem Drone/Dark- Ambient-Project "Bad Sector"

- Ganz, ganz, ganz großartige Scheibe!!!smileysmileysmiley

The Dreamer Is Still Asleep schrieb: Was wohl (meiner Meinung nach) auch noch gut passen würde ist "How To Destroy Angels" von COIL

- Naja, meinst' nicht, dass das für hier denn doch ein bisschen ZU staubig-sakral ist? Ist ja auch dezidiert Ritualmusik, mit DA hat das für mein Empfinden echt nicht mehr viel zu tun ... - Wenn COIL (die ich übrigerns, damit keine Missverständnisse aufkommen, geradezu kultisch verehre smiley ), dann würd' ich eher so ein paar Sachen von der "Astral Disaster" präferieren - "The Sea Priestess" z. B. ... - oder was vom Side Project TIME MACHINES ...


"Der Pöbel bewundert das Konfuse mehr als das Komplexe." - Nicolás Gómez Dávila
http://www.myspace.com/vajra23 Sende Private Message
Autor RE: Musikwünsche?
The Dreamer Is Still Asleep
Mitglied

Beiträge: 5
Eingetreten: 06.07.06
Eingetragen auf 27-03-2007 21:55
-Also ich würde "How to Destroy Angels" auf jeden Fall in DA einordnen .Ich glaube, dass COIL für die Entstehung und Entwicklung des DA eine ziemlich wichtige Rolle gespielt hat.
Allerdings weiß ich jetzt auch nicht so genau an welchen Kriterien genau festgelegt wird was DA ist und was nicht ...

-Ich weiß übrigens nicht, was du mit "sakral" meinst.

Bearbeitet von The Dreamer Is Still Asleep auf 27-03-2007 22:01
Sende Private Message
Autor RE: Musikwünsche?
Vajra23
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 17
Eingetreten: 11.02.07
Eingetragen auf 28-03-2007 13:15
The Dreamer Is Still Asleep schrieb:
-Also ich würde "How to Destroy Angels" auf jeden Fall in DA einordnen .Ich glaube, dass COIL für die Entstehung und Entwicklung des DA eine ziemlich wichtige Rolle gespielt hat. [...]

-Ich weiß übrigens nicht, was du mit "sakral" meinst.


- Klar, COIL haben so ziemlich für alle Post-Industrial-Genres eine "ziemlich wichtige Rolle" gespielt (und das ist noch reichlich bescheiden formuliert ...), da beißt die Maus definitiv keinen Faden ab. Das ändert aber nichts an dem Umstand, dass sie eigentlich kein Album veröffentlicht haben, auf das das Etikett "DA" - bis auf, wie gesagt, die "Astral Disaster", ach ja: den "Hellraiser"-Soundtrack und das TIME MACHINES Sideproject eventuell - wirklich passen würde - COIL haben (wie das bei Ausnahmekünstlern eben so ist) im Grunde immer nur Coil gemacht ... smiley

Was jedoch die "How To Destroy Angels" betrifft, so ist die dezidiert als "ritual music" im engsten Sinne des Wortes klassifiziert; steht auf der Platte ja auch ausdrücklich drauf: irgendwas mit der Steigerung männlicher Sexualenergie oder so, so genau hab' ich's jetzt gerade nicht mehr auf dem Zettel. Und mit sakral meine ich eben genau das: Man hört, wie ich finde, sehr deutlich, dass es sich um rein funktionale Sounds handelt, die einem konkret rituellen - eben magisch-sakralen - Zweck dienen.

Unter Dark Ambient - nomen est omen - verstehe ich hingegen Musik, deren einzige Intention es ist, eine bestimmte Atmosphäre zu erzeugen, ohne jedoch konkrete spirituelle, rituelle, magische oder sonstige bewußtseinstechnische Zielsetzungen zu verfolgen. Genau das aber ist bei der HTDA explizit der Fall.

Man kann sich da jetzt allerdings wieder in endlosen Haarspaltereien verlieren, doch wer will das schon? - Wenn's für Dich also trotz alledem DA ist, dann soll's mir auch recht sein ... smiley


"Der Pöbel bewundert das Konfuse mehr als das Komplexe." - Nicolás Gómez Dávila
http://www.myspace.com/vajra23 Sende Private Message
Seite 2 von 4 < 1 2 3 4 >
Springe zum Forum:
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Shoutbox
Du musst Dich einloggen, um eine Nachricht zu schreiben.

CrepusculaR
12 Nov : 18:59
Listening the emission, works fine, now playing some Herbst9 . Cool Cheers !

DarkAmbient
24 Sep : 11:56
For the time being, I carry on with a virtualBoxed Windwos and SamBroadcaster but I wrote a note about your recommendations for the time I finally switch to GNU/Linux.

DarkAmbient
24 Sep : 11:51
@Bebop420 Thanks! IDJC seems interesting. I hope that I have solved the problem though. The USB stick with the media files seems to have a defect. Hope, the external hd does a better job now.

Bebop420
24 Sep : 02:36
Sorry about the multiple messages i don't lnow why that happened. Libretime and AzuraCast were also recommended to me.

Bebop420
24 Sep : 02:34
have you found a broadcasting software in linux that you can use? Never trust wine its too subject to glitch and whimsy. I would recommend Internet DJ Console and Rivendell but RadioTools Airpro intr

Shoutbox Archiv
Panel Stats